Archive for Mai, 2011

Die LUG wird virtuell

No Comments »

Wer, der sich mit Computer beschäftigt, hat diese magischen Worte in den letzten Monaten nicht mindestens einmal gehört: Das kann man doch virtualisieren mit $XYZ-Produkt.

Und richtig. Virtuelle Computer, komplett simulierte Systeme sind heute überall anzutreffen und übernehmen eine große Zahl von verschiedenen Aufgaben. Man denke nur an virtuelle Server für Webanwendungen oder das virtuelle Windows auf dem Linuxrechner.

Und genau darum soll es diese Woche bei der LUG gehen: Virtualisierung. Enrico wird uns ein wenig in die tiefen hinab führen und zeigen, was man sinnvolles/sinnloses mit den Techniken rund um das Buzz-Wort treiben kann.

Treffpunkt ist am 2. Juni (Himmelfahrt!), um 19:00 Uhr im Computerpool der Computerlinguistik am Fürstengraben 27.

Wie immer gibt es mehr Informationen auf den Seiten der LUG unter www.lug-jena.de.

Flattr this!


Problemlösung: The Möbius way

No Comments »

Es gibt so tägliche Probleme, die einen ständig und immer herausfordern, nicht Amok zu laufen. Die Sache mit dem Marmeladentoast und der falschen Seite am Morgen ist sicher so eines. Beetlebum hat die Lösung dafür…

Flattr this!


Geschockt am Montag …

No Comments »

Jetzt sind wir aber überrascht und total geschockt oder so.

Flattr this!


Aber bei Facebook ….

2 Comments »

…hinterlasst Ihr doch auch Eure Daten!”

So etwas hört man öfters, wenn man mit Menschen über Datenschutz im Zusammenhang mit zum Beispiel der Volkszählung dem Zensus spricht.

Beim AK Zensus wurde ein Blogartikel veröffentlicht, der einmal ein wenig mit dieser Unsinnsargumentation aufräumt, vergessen die meisten doch, die diese Keule nutzen, kleine Punkte wie

  • … dass nur ein (kleiner) Teil der Bevölkerung überhaupt Netzwerke wie Facebook nutzt
  • … dass die Angaben dort freiweillig sind

Z.B. beim Zensus oder der Vorratsdatenspeicherung (Quickfreeze oder wie auch immer das jetzt oder zukünftig genannt wird) wird jeder ungefragt und unfreiwillig überwacht bzw. datenvollerfasst.

Flattr this!


Chemtrails …

No Comments »

… wenn jetzt die ganzen Flüge ausfallen, betrifft das auch die Chemtrailflieger?

Frage ja nur mal so ….

Flattr this!


Towel day

1 Comment »

Und dran denken, heute das Handtuch mitzunehmen. Heute ist nämlich Towel Day

Don’t panic!

Flattr this!


Und wieder einmal wird um das Atom gemauschelt

No Comments »

Beim morgendlichen Stöbern beim SpOn bin ich auf einen Artikel gestoßen, in dem sie sich bezugnehmende auf die FTD, zu einer geplanten Steuererleichterung für Atomkraftwerke äußern. Bekannt sollte ja inzwischen sein, dass wenn man alle Risiken und Kosten für z.B. Infrastruktur rund um den Atomstrom mit einbezieht, der Strom mehrerer Euro pro Kilowattstunden kosten müsste — Der Ausgleich mit ein wenig Gewinnzuschlag wird aktuell durch den Steuerzahler erledigt, als sozusagen indirekte Energiekosten.

Vor einiger Zeit gab es nun die Diskussion um die Brennelementesteuer, die eingeführt wurde um mehr oder wenig einen Kompromiss zu erzielen. Wir erinnern uns sicherlich dunkel daran. Wenn nicht, hier einmal ein Link zur wikipedia.

Die Regierung will nun wohl auf diese Steuer verzichten, so dass die Energieunternehmen in die Zukunft investieren können. Ehm. Ja.

Bei der FTD gibt es zu den Gründen, neben den Hinweis auf den Kuhhandel: keine Steuer < -> keine Klage auch dieses großartige Zitat:

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) deutete bereits vor zwei Wochen eine Entlastung an: Die wirtschaftliche Lage der Energieversorger sei “nicht so exorbitant gut, dass sie jede Belastung schultern könnten”, sagte sie der Wochenzeitung “Die Zeit”. Die Regierung habe Interesse an “erfolgreichen großen heimischen Energieerzeugern”

Wir erinnern uns an das grottige erste Quartal von E.ON als es nur 10% Umsatzrendite bei bisschen mehr als 2Mrd Gewinn gab?

Wie auch immer. Die beste Stelle von SpOn finde ich dann diese hier:

Die Koalition will wegen der nuklearen Katastrophe in Japan schneller als bislang geplant aus der Atomenergie in Deutschland aussteigen

Irgendwie erinnert mich das ein ganz klein wenig an Minitrue.

Flattr this!


Wir verheimlichen Nazi-Demos, weil ..

No Comments »

.. weil dann niemand dahin geht!eins!elf1!!1!!!

Zumindest sieht der Berliner Polizeipräsident Dieter Glietsch es als sinnvoll an, Daten und Routen von Demonstrationen nicht zu veröffentlichen, auf denen Gewalttaten erwartet werden.

(via Märkische Allgemeine)

Ja, genau. Weil die Gegendemonstranten ja die Ankündigungen der Polizei lesen und sich dabei denken: “Juhu. Am Wochenende marschieren XYZ. Lasst uns ein paar Knüppel einpacken und feste druff.”

Flattr this!


Probleme mit dem Zensus?

2 Comments »

Probleme oder eine besondere Erfahrung mit dem Zensus 2011?

Seit ein paar Wochen nun werden viele von uns von den Erhebungsbeauftragten des Zensus heim gesucht (im wahrsten Sinne des Wortes). Da es sich dabei im weitesten Sinne um Leihen handelt, sind Probleme nahezu systemimmanent. So sammelt der AK Zensus Erfahrungsberichte und Beschwerden diese und stellt sie in anonymisierter Form öffentlich zur Verfügung.

Flattr this!


Der letzte Zeitzeuge des S-Bahn-Normalfahrplans verstorben

No Comments »

In Berlin ist der letzte S-Bahn-Fahrgast verstorben, der noch den Normalfahrplan kannte. Albert Schlotz wurde 107 Jahre alt.

(via der Kojote)

Flattr this!